• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Gesundheit
Vitamine für die Schönheit: Die richtige Ernährung für Haut, Haare und Nägel

Vitamine

Vitamine (Foto: Elena Elisseeva | iStockphoto | Thinkstock)

Welche Vitamine dazu beitragen können, dass Haut, Haare und Nägel schön bleiben.

Lesezeit: 1 Minuten

Schönheit kann man essen. Vitamine bringen Glanz in Haare und Nägel, machen die Haut zart, verjüngen sie und bremsen das Alter, zählt die Gesundheitszeitschrift Apotheken Umschau auf. In frischen Pilzen, Avocados, Milch und Eigelb etwa steckt das Vitamin H, auch als „Biotin“ bekannt. Es trägt dazu bei, dass Haare nicht splissen und Nägel elastisch sind. Auch Vitamin A ist für die Erneuerung der Haut wichtig. Sie wird widerstandsfähig und sieht frisch und rosig aus.

Vitamin C – Die Allzweckwaffe

Der Tausendsassa unter den Vitalstoffen ist das Vitamin C. Hautexperten bezeichnen es als Alterungsbremse und Hautstraffer, weil es die Zellenerneuerung und den Aufbau von Collagenfasern unterstützt, die der Haut Festigkeit verleihen und sie jünger wirken lassen. Wer sich ausgewogen, abwechslungsreich und möglichst vollwertig ernährt, nimmt genug der vielfältigen Vitalstoffe auf. Wer Zweifel daran hat, dass seine Essgewohnheiten ihm diese Helfer für die Schönheit in genügendem Umfang bringen, kann auch Vitamine zusätzlich über Nahrungsergänzungsprodukte zu sich nehmen.

« Neue Therapie gegen Schuppenflechte
» Darum sollte man die Nagelhaut nicht abschneiden