• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Gesundheit

Vom Sinn und Unsinn des Hustens

Experte: Husten ist ein Reinigungsmechanismus für Notfälle

Ein Erkältungshusten ist nicht nur eine sinnvolle Reaktion des Körpers, um verschleimte Bronchien zu reinigen. Normalerweise sind feine Flimmerhärchen in den Atemwegen dafür zuständig, Fremdkörper und Schleim sogar gegen die Schwerkraft in Richtung Rachen zu transportieren. Erst wenn diese Härchen überfordert sind, löst das den Hustenreiz aus, erklärt Prof. Jürgen Fischer, Lungenspezialist an der Rheumaklinik Norderney im Interview mit der Gesundheitszeitschrift „Apotheken Umschau“.

Ein Problem sei, dass der Körper diesen Mechanismus bereits aktiviert, wenn noch gar kein Sekret da ist, das abgehustet werden kann. Dieser trockene Reizhusten könne den Bronchien sogar schaden. Dann seien Arzneimittel, die den Hustenreiz hemmen, durchaus sinnvoll, weil sie die Luftwege vor weiteren Schäden schützen. Zusätzlich sollte man immer reichlich trinken, damit sich in der Lunge ein dünnflüssiges Sekret bilden kann. Einen verbleibenden Hustenreiz solle man so lange wie möglich zu unterdrücken versuchen, und dann seltener mit einem kräftigen Hustenstoss abzuhusten.

Quelle: Gesundheitszeitschrift „Apotheken Umschau“

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Gesundheitstipps für deutsche Strände
» Fast jeden zweiten Mann stimmt seine Glatze depressiv