• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Gesundheit
Was den Herzinfarkt wahrscheinlicher macht

Rauchen ist der Top-Killer, mäßiger Alkoholgenuss schützt

Neun von zehn Herzinfarkten sind mit Hilfe von neun leicht messbaren Faktoren vorhersagbar, so das Ergebnis einer internationalen Studie, über die das Apothekenmagazin Diabetiker Ratgeber berichtet. Als die Top-Killer hat Prof. Salim Yusuf, McMaster University im Hamilton, Kanada, das Zigarettenrauchen und ein ungünstiges Verhältnis von nützlichen und schädlichen Blutfetten ausgemacht.

Allein mit diesen beiden Faktoren könnten zwei von drei Infarkten vorausgesagt werden. Weitere Risikofaktoren: Bluthochdruck, Diabetes, Bauchfett, Stress, fehlender täglicher Konsum von Obst und Gemüse, zu wenig Bewegung. Regelmäßiger, geringer Alkoholgenuss zeigte in der Studie eine gewisse Schutzwirkung.

Quelle: Apothekenmagazin Diabetiker Ratgeber

Dein Kommentar:
« Wetterfühler in den Adern
» Eine Schiene rettet die Hauptschlagader