• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Gesundheit

Gesunde Zähne senken Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall

Weniger Schlaganfälle und Herzinfarkte bei gesundem Zahnfleisch

Eine gute Mundhygiene ist für die Vorbeugung von Gefäßproblemen von großer Bedeutung. Sie hilft, das Risiko von Herzinfarkten und Schlaganfällen zu vermindern, berichtet das Gesundheitsmagazin Apotheken Umschau. Nachgewiesen haben den Zusammenhang New Yorker Ärzte.

Schlechte Zähne, verdickte Halsschlagadern

Sie stellten fest, dass Menschen, die eine erhöhte Zahl von Bakterien im Mund tragen, die Zahnfleischentzündungen verursachen, häufig auch verdickte Halsschlagadern besitzen. Diese wiederum gelten als Risikofaktor für Herzinfarkt und Schlaganfall. Studienleiter Moise Desvarieux kommentiert das Ergebnis: „Mit einer guten Mundhygiene lässt sich tatsächlich das Herz-Kreislauf-System unterstützen.“

Quelle: Gesundheitsmagazin Apotheken Umschau 5/2005 A

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Jeder dritte Schlaganfall kündigt sich an
» Vitamin D auch für das Herz bedeutsam