• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Mix
Bauhauptgewerbe macht mehr Umsatz

Bauarbeiter, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Bauarbeiter, über dts Nachrichtenagentur

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) – Im Juli 2019 sind die Umsätze im Bauhauptgewerbe um 5,6 Prozent höher gewesen als im Vorjahresmonat. Die Zahl der Beschäftigten stieg zugleich um 1,6 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Donnerstag mit. In den ersten sieben Monaten 2019 stieg der Umsatz im Bauhauptgewerbe im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 7,7 Prozent.

Die Zahl der Beschäftigten erhöhte sich im gleichen Zeitraum um 2,3 Prozent. Alle Wirtschaftszweige des Bauhauptgewerbes verbuchten im Vorjahresvergleich Umsatzzuwächse, so die Statistiker weiter. Im Tiefbau stiegen die Umsätze im Juli 2019 gegenüber Juli 2018 um 4,7 Prozent und im Hochbau um 2,4 Prozent. Die Umsätze im Leitungstiefbau und Kläranlagenbau stiegen mit +13,4 Prozent sowie im Wirtschaftszweig „Sonstige spezialisierte Tätigkeiten a.n.g.“ mit +13,0 Prozent am stärksten. Den geringsten Umsatzzuwachs verzeichnete der Wirtschaftszweig „Sonstiger Tiefbau“ mit +1,8 Prozent gegenüber Juli 2018.

Dein Kommentar:
« RWE-Chef rechnet mit Erhalt des Hambacher Forsts
» Halles Oberbürgermeister: Stadt weiter im „Schockzustand“