• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
1. Bundesliga: FC Bayern und Leipzig trennen sich 0:0

Thiago Alcantara (FC Bayern), über dts Nachrichtenagentur

Foto: Thiago Alcantara (FC Bayern), über dts Nachrichtenagentur

Leipzig (dts Nachrichtenagentur) – Am 33. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga haben sich der FC Bayern München und RB Leipzig mit einem 0:0 unentschieden getrennt. Durch das Remis vertagten die Münchner am Samstag die Entscheidung um die Meisterschaft auf den letzten Spieltag am 18. Mai. In der Parallel-Begegnung konnte der Tabellenzweite Borussia Dortmund sein Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf mit 3:2 gewinnen und verkürzte somit den Abstand auf den Tabellenführer Bayern München auf zwei Punkte.

Die Tore für den BVB erzielten Christian Pulisic (41.) Thomas Delaney (53.) und Mario Götze in der 92. Minute. Für die Fortuna erzielte Oliver Fink in der 47. Minute den zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer. Dawid Kownacki konnte in der fünften Minute der Nachspielzeit nur noch den Anschlusstreffer erzielen. Die Ergebnisse er Parallel-Begegnungen: Bayer 04 Leverkusen – FC Schalke 04 1:1, 1. FC Nürnberg – Borussia Mönchengladbach 0:4, FC Augsburg – Hertha BSC 3:4, 1899 Hoffenheim – Werder Bremen 0:1, Hannover 96 – SC Freiburg 3:0, VfB Stuttgart – VfL Wolfsburg 3:0.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Hannover 96 und 1. FC Nürnberg steigen in die 2. Bundesliga ab
» Özdemir fordert Festnahme der Folterer von Deniz Yücel