• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
1. Bundesliga: Frankfurt zieht an Bayern vorbei

David Ángel Abraham (Eintracht Frankfurt), über dts Nachrichtenagentur

Foto: David Ángel Abraham (Eintracht Frankfurt), über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt (dts Nachrichtenagentur) – Am achten Spieltag der Bundesliga hat Eintracht Frankfurt mit 7:1 gegen Fortuna Düsseldorf gewonnen. Das erste Tor des Spiels schoss Sébastien Haller in der 20. Minute per Elfmeter. Luka Jovic gelang darauf ein Doppelpack: Er baute die Führung der Frankfurter in der 27. und in der 34. Minute weiter aus.

In der 50. Spielminute gelang Haller erneut ein Treffer. Der eingewechselte Dodi Lukebakio Ngandoli traf vier Minuten später für die Gäste. Keine Minute später traf der Frankfurter Jovic erneut und legte in der 69. und 73. Minute nochmal nach. Mit dem Sieg zogen die Frankfurter an dem FC Bayern München vorbei und sind jetzt auf Platz sechs der Tabelle.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Dow legt zu – Euro stärker
» Brexit: Weber will Verhandlungsende vor Europawahl