• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
1. Bundesliga: Freiburg schlägt Hoffenheim

Christian Günter (SC Freiburg), über dts Nachrichtenagentur

Foto: Christian Günter (SC Freiburg), über dts Nachrichtenagentur

Sinsheim (dts Nachrichtenagentur) – Im ersten Sonntagsspiel der vierten Spieltags der Bundesliga hat die TSG 1899 Hoffenheim 0:3 gegen den SC Freiburg verloren. Freiburg rückt damit auf den dritten Tabellenplatz vor und steht damit noch vor den Bayern. Hoffenheim findet sich auf dem 13. Rang wieder.

Die Freiburger waren am Sonntag vor allem effektiv. Mit ihrer ersten richtigen Chance gingen sie in der elften Minute durch einen Treffer von Christian Günter in Führung. Janik Haberer legte in der 38. Minute nach. Die TSG konnte nicht wirklich antworten. Stattdessen sorgte Nils Petersen nach dem Seitenwechsel in der 60. Minute für die Vorentscheidung. In der Schlussphase leisteten die Gastgeber nicht mehr allzu viel Widerstand. Für Hoffenheim geht es in der kommenden Woche im Montagsspiel beim VfL Wolfsburg weiter. Freiburg ist am Samstag gegen Augsburg gefordert.

Dein Kommentar:
« Wirtschaftsweise Schnabel warnt vor Attacken auf EZB
» Weil wehrt sich gegen Verbot von Verbrennungsmotoren