• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

1. Bundesliga: Gladbach gewinnt gegen Hannover

Thorgan Hazard (Borussia Mönchengladbach), über dts Nachrichtenagentur

Foto: Thorgan Hazard (Borussia Mönchengladbach), über dts Nachrichtenagentur

Mönchengladbach (dts Nachrichtenagentur) – Am 12. Spieltag der Fußball-Bundesliga hat Borussia Mönchengladbach gegen Hannover 96 mit 4:1 gewonnen. Bereits in der ersten Spielminute fiel das erste Tor der Partie: Nach einem per Kopf verlängerten langen Ball war Bobby Wood allein vor Yann Sommers Tor und brachte die Gäste in Führung. Thorgan Hazard gelang nach einer Vorlage von Jonas Hofmann in der 7. Minute der Ausgleichstreffer.

Michael Lang brachte die Borussen in der 44. Minute in Führung. In der 58. Spielminute flankte Hazard den Ball an den Elfmeterpunkt zu Lars Stindl, der die Kugel versenkte und damit die Führung der Gastgeber weiter ausbaute. Tobias Strobl legte in der 77. Minute für den eingewechselten Denis Zakaria auf, der den Ball mit rechts ins rechte Eck versenkte. Borussia Mönchengladbach steht nach der Partie mit 26 Punkten auf Platz zwei der Tabelle. Hannover 96 bleibt mit neun Punkten auf Rang 16 der Liga.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Merck-Chef sieht Innovationskraft der Pharmabranche in Gefahr
» Rehlinger fordert 5G-Ausbau „bis ins kleinste Dorf“