• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
1. Bundesliga: Hoffenheim gewinnt in Augsburg

Benjamin Hübner (TSG 1899 Hoffenheim), über dts Nachrichtenagentur

Foto: Benjamin Hübner (TSG 1899 Hoffenheim), über dts Nachrichtenagentur

Augsburg (dts Nachrichtenagentur) – Im ersten Sonntagsspiel des 28. Spieltags der Bundesliga hat der FC Augsburg 0:4 gegen die TSG 1899 Hoffenheim verloren. Die Augsburger befinden sich damit weiterhin im Abstiegskampf, während sich Hoffenheim weiter Hoffnungen auf eine Teilnahme am internationalen Wettbewerb machen kann. Im ersten Durchgang waren die Gäste die klar bessere Mannschaft.

Durch einen Treffer von Andrej Kramaric gingen sie in der 6. Minute auch verdient früh in Führung. Im Anschluss gingen sie allerdings sehr fahrlässig mit ihren Chancen um, sodass Augsburg zur Halbzeit noch im Spiel war. In der 61. Minute machten es die Gäste besser und erhöhten durch ein Tor von Ishak Belfodil auf 2:0. Belfodil traf dabei nach einer Flanke von Kerem Demirbay per Flugkopfball ins rechte Eck. Das zweite Tor war auch die Vorentscheidung, da die Gastgeber im Anschluss weiterhin zu harmlos agierten. Stattdessen erzielte in der 74. und 82. Minute Belfodil zwei weitere Tore. Für Augsburg geht es am kommenden Sonntagabend in Frankfurt weiter. Hoffenheim ist am Sonntagnachmittag gegen Hertha gefordert.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Kipping verlangt von SPD „mehr Mut“ bei Enteignungen
» DFB-Pokal-Auslosung: Bayern im Halbfinale gegen Bremen