• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
1. FC Köln trennt sich von Cheftrainer Anfang

Köln (dts Nachrichtenagentur) – Der Fußball-Zweitligist 1. FC Köln hat seinen bisherigen Cheftrainer Markus Anfang mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden. „Für die drei noch ausstehenden Partien übernimmt André Pawlak als Cheftrainer gemeinsam mit Manfred Schmid“, teilte der Verein am Samstagabend mit. Zudem trenne man sich von den beiden Co-Trainern Tom Cichon und Florian Junge, so der 1. FC Köln weiter.

„Nach intensiver Aufarbeitung der letzten Spiele haben wir uns dazu entschieden, die Zusammenarbeit mit Markus und seinem Team zu beenden. Trotz der nach wie vor guten Ausgangslage gab es einen negativen Trend. In dieser Phase der Saison war es deshalb notwendig, etwas zu verändern, um unser Ziel nicht in Gefahr zu bringen. Mit André und Manfred als Co-Trainer an seiner Seite haben wir ein erfahrenes Team, das unsere Mannschaft bestens auf die letzten drei Spiele vorbereiten und einstellen wird. Markus und seinem Team danken wir ganz herzlich für ihren Einsatz und wünschen ihnen alles Gute“, sagte Armin Veh, Geschäftsführer des 1. FC Köln. Köln hatte am Freitagabend mit 1:2 gegen SV Darmstadt 98 verloren. Trotz der Niederlage steht der 1. FC Köln weiter auf dem ersten Platz der Zweitliga-Tabelle mit sechs Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten Hamburger SV, der am Sonntag sein Auswärtsspiel beim 1. FC Union Berlin bestreitet.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« 1. Bundesliga: VfB Stuttgart gewinnt gegen Gladbach
» Deutsche-Bank-Chef fühlt sich in seiner Rolle manchmal allein