• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
2. Bundesliga: Bochum verliert in Unterzahl gegen Heidenheim

Anthony Losilla (VfL Bochum), über dts Nachrichtenagentur

Foto: Anthony Losilla (VfL Bochum), über dts Nachrichtenagentur

Heidenheim (dts Nachrichtenagentur) – Am 8. Spieltag der 2. Bundesliga hat der VfL Bochum, der ab der 34. Minute in Unterzahl spielen musste, auswärts gegen den 1. FC Heidenheim mit 2:3 verloren. Nikola Dovedan hatte die Heidenheimer in der 11. Minute zunächst mit einem schönen Lupfer über Torhüter Manuel Riemann in Führung gebracht, ehe der Bochumer Lukas Hinterseer wenig später in der 21. Minute ausglich. Der Ausgleich fiel nach einem Bochumer Konter, bei dem Stefano Celozzi eine Flanke von rechts in den Lauf von Hinterseer gebracht hatte, der nahe des Elfmeterpunkts in die Tormitte traf.

Tim Hoogland brachte die Bochumer in der 31. Minute nach einem langen Abschlag von Torhüter Manuel Riemann, den Hinterseer mit dem Oberschenkel angenommen und so für Hoogland aufgelegt hatte, mit einem Schuss ins rechte Eck in Führung. Der Bochumer Anthony Losilla sah in der 34. Minute die gelb-rote Karte für ein Foul an Sebastian Griesbeck. In Unterzahl verteidigte Bochum mit aller Kraft, doch in der 77. Minute glich Robert Glatzel mit einem Kopfball für Heidenheim aus. Den Endstand besorgte der Heidenheimer Marc Schnatterer, der durch einen direkten Freistoß aus 18 Metern zum 3:2 traf. Die Ergebnisse der Parallel-Begegnungen: MSV Duisburg – Jahn Regensburg 1:3, SC Paderborn 07 – Erzgebirge Aue 1:0.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Maas kondoliert nach Erdbeben und Tsunami in Indonesien
» Laschet mahnt Rechtssicherheit in der Türkei an