• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

2. Bundesliga: Heidenheim verliert gegen Bochum

Anthony Losilla (VfL Bochum), über dts Nachrichtenagentur

Foto: Anthony Losilla (VfL Bochum), über dts Nachrichtenagentur

Heidenheim (dts Nachrichtenagentur) – Am neunten Spieltag der zweiten Fußball-Bundesliga hat der 1. FC Heidenheim 1846 gegen den VfL Bochum mit 2:3 verloren. Das erste Tor der Partie fiel in der 7. Spielminute: Simon Zoller köpfte den Ball nach einer Flanke von Danny Blum ins Tor der Gastgeber. Blum baute die Führung in der 14. Minute nach einer Vorlage von Sebastian Maier weiter aus.

Nach einem Freistoß von Marc Schnatterer in der 23. Minute erzielte Robert Leipertz per Kopfball den Anschlusstreffer für Heidenheim. In der 49. Minute baute Silvère Ganvoula die Führung der Gäste nach einem Fehler des Heidenheimers Norman Theuerkauf aus. In der Nachspielzeit erzielte der eingewechselte Stefan Schimmer den späten Anschlusstreffer nach Vorarbeit von Schnatterer. Nach dem Sieg ist Bochum mit 8 Punkten auf Rang 15 der Tabelle. Heidenheim steht nach der Niederlage mit 12 Punkten auf dem 7. Tabellenplatz. Die Ergebnisse der parallel am Sonntagnachmittag ausgetragenen Partien: 1. FC Nürnberg – FC St. Pauli 1:1, Holstein Kiel – Jahn Regensburg 1:2.

Dein Kommentar:
« 1. Bundesliga: Mönchengladbach erobert Tabellenspitze
» Bericht: Zweiter Whistleblower belastet Trump