• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

2. Bundesliga: Köln feiert Kantersieg gegen Fürth

Marco Höger (1. FC Köln), über dts Nachrichtenagentur

Foto: Marco Höger (1. FC Köln), über dts Nachrichtenagentur

Köln (dts Nachrichtenagentur) – Am 15. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat der 1. FC Köln gegen SpVgg Greuther Fürth mit 4:0 gewonnen. In der 17. Minute erzielte Dominick Drexler den Führungstreffer für die Kölner. Der Louis Schaub war von der rechten Seite in die Mitte gezogen und steckte auf Teamkollege Simon Terodde durch, der völlig frei vor Torhüter Sascha Burchert stand und dann uneigennützig auf Drexler ablegte, der nur noch einschieben musste.

Terodde baute die Kölner Führung in der 52. Minute durch einen verwandelten Foulelfmeter weiter aus. Kurz zuvor hatte der Fürther Maximilian Bauer in der 50. Minute die gelb-rote Karte für ein Foul an Drexler gesehen. In der 60. Minute baute Jhon Córdoba die Führung für den FC gegen die Fürther in Unterzahl noch weiter aus. Nach einem Zuspiel von Schaub, der im Zentrum viel Platz hatte, auf Teamkollege Terodde, der während eines Zweikampfs den Ball für Cordoba liegen ließ, vollstreckte dieser flach aus 18 Metern. In der 78. Minute erzielte Terodde das vierte Tor für die Kölner. Nach einer Flanke von der linken Strafraumseite von Drexler stieg Terodde an der Ecke des Fünf-Meter-Raumes hoch und köpfte das Leder ins lange Eck zum 4:0-Endstand. Die Ergebnisse der Parallel-Begegnungen: FC St. Pauli – Dynamo Dresden 1:1, FC Ingolstadt 04 – Hamburger SV 1:2, 1. FC Union Berlin – SV Darmstadt 98 3:1.

Deine Meinung?

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Großer Unmut über Altmaier in Kohlekommission
» Luftfahrtbranche gegen mehr Passagierrechte bei Flugverspätungen