• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
2. Bundesliga: Union Berlin siegt in Ingolstadt

Fans von Union Berlin, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Fans von Union Berlin, über dts Nachrichtenagentur

Ingolstadt (dts Nachrichtenagentur) – Zum Abschluss des 8. Spieltags der 2. Bundesliga unterlag der FC Ingolstadt 04 mit 1:2 gegen Union Berlin. Die „Eisernen“ aus Berlin rücken durch den Auswärtserfolg auf den zweiten Tabellenplatz vor und sind damit der erste Verfolger des 1.FC Köln. Für die Ingolstädter war es bereits die vierte Niederlage in Folge.

Mit fünf Punkten aus acht Spielen belegen die „Schanzer“ den vorletzten Tabellenplatz. Der neue Ingolstadt-Trainer Nouri sah bei seinem Heimdebüt im ersten Durchgang eine erschreckend schwache Leistung seiner Mannschaft. Folgerichtig ging Union Berlin in der 43. Spielminute mit 1:0 in Führung. Andersson traf per Foulelfmeter zu seinem vierten Saisontreffer. Ingolstadt zeigte sich in der zweiten Halbzeit zwar verbessert, dennoch musste die Nouri-Elf in der 73. Spielminute das 0:2 durch Gogia hinnehmen. In der 80. Spielminute ließ ein Elfmeter für die „Schanzer“ kurzzeitig Spannung im Audi-Sportpark aufkeimen. Den fälligen Strafstoß verwandelte Kutschke souverän, doch die Berliner retteten ihre knappe Führung über die Zeit.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Deutsche Bank baut Vertrieb der Kapitalmarktsparte um
» EU-Kommission plant Entwurf zur neuen Großbritannien-Partnerschaft