• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Adler freut sich auf Arbeit im Innenministerium

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Nach der Einigung in der Personalie von Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen hat Staatssekretär Gunther Adler (SPD) seine Freude darüber geäußert, weiterhin im Bundesinnenministerium tätig sein zu können. „Nach dem guten Wohngipfel in der vergangenen Woche liegt nun sehr viel Arbeit vor uns“, sagte Adler der „Rheinischen Post“ (Dienstagsausgabe). „Ich freue mich, dass ich an der Umsetzung aktiv mitwirken kann“, sagte der für die Baupolitik zuständige Beamte.

Am Sonntagabend hatten sich Angela Merkel, Horst Seehofer und Andrea Nahles, die Parteivorsitzenden von CDU, CSU und SPD, darauf geeinigt, dass Maaßen nun doch nicht Staatssekretär, sondern Berater im Ressort von Innenminister Seehofer werden soll. Ursprünglich wollte Seehofer Adler in den einstweiligen Ruhestand versetzen, um Maaßen holen zu können.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« CDU-Wirtschaftsrat fordert Ende „taktischer Spielchen“ von SPD
» Großhandelspreise im August um 3,8 Prozent gestiegen