• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Ärztepräsident rechnet mit massiven Einschränkungen bei Sommerurlaub

Umgekippter Strandkorb, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Umgekippter Strandkorb, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – In der Coronakrise rechnet der Präsident der Bundesärztekammer, Klaus Reinhardt, mit massiven Einschränkungen beim Sommerurlaub. „Ich glaube nicht, dass die Deutschen in diesem Sommer schon wieder Urlaubsreisen machen können“, sagte Reinhardt den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben). Selbst wenn Deutschland jetzt anfange, schrittweise wieder in den Alltag zurückzukehren, werde die Pandemie das Land noch bis zum Sommer beschäftigen.

„Darum glaube ich, dieser Sommer wird anders. Wir werden wohl nicht wie gewohnt ins Auto, in den Zug oder ins Flugzeug steigen und in die Ferien fahren“, so der Ärztepräsident weiter. Umgekehrt würden auch Urlaubsländer wie Italien oder Spanien die Lage noch nicht soweit gelöst haben, dass Tourismus wieder möglich sei. „Ich hoffe aber sehr, dass wir das in Teilen in den Herbstferien machen können – und erst recht im kommenden Jahr“, sagte Reinhardt den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

Dein Kommentar:
« Bundesregierung will Freizeitveranstaltern in Coronakrise helfen
» Foodwatch-Chef fürchtet Ernährungsarmut durch Coronakrise