• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

AfD-Kandidatin bei Wahl zur Bundestagsvizepräsidentin durchgefallen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der AfD-Kandidatin Mariana Harder-Kühnel ist bei der Wahl zur Bundestagsvizepräsidentin im ersten Wahlgang durchgefallen. Sie erhielt am Donnerstag im Bundestag nur 223 von 654 abgegebenen Stimmen. Die erforderliche Mehrheit lag bei 355 Stimmen.

Die dts Nachrichtenagentur sendet in Kürze weitere Informationen.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Söder ruft zum Multilateralismus auf
» Bundestagsvize-Wahl: AfD-Kandidatin im ersten Wahlgang gescheitert