• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Aigner richtet Informationsportal über Cloud Computing ein

Berlin – Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) fördert den Aufbau eines Informationsportals über Cloud Computing. Wie das „Handelsblatt“ (Mittwochausgabe) aus ihrem Ministerium erfuhr, stellt Aigner dafür 120.000 Euro bereit. Die Plattform wird das Portal insight.info aufbauen und betreiben.

Bislang hatte sich die Ministerin immer wieder kritisch geäußert, dass Unternehmen und Privatleute Cloud-Angebote nutzen, mit denen sie ihre Daten online speichern, abrufen, teilen und bearbeiten. Aigner hatte vor allem vor dem mangelnden Datenschutz bei Anbietern gewarnt, die ihre Speicherkapazitäten außerhalb Europas angesiedelt haben. Die Ministerin wird ihre Pläne heute noch mit einer Umfrage untermauern, die das Forschungsinstitut infratest dimap im Auftrag des Ministeriums durchgeführt hat. Danach fühlen sich nur 22 Prozent der Nutzer ausreichend über die Technologie und die Datenspeicherung informiert. Laut Umfrage hat jeder zweite Cloud-Nutzer Angst davor, seine Daten bei einem Anbieterwechsel zu verlieren. [dts Nachrichtenagentur]

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Kanalinsel Jersey: Amokläufer zu 30 Jahren Haft verurteilt
» Verband fordert Zwangsausbildung für Immobilien-Makler