• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
AKK war Gast bei gleichgeschlechtlicher Eheschließung

Annegret Kramp-Karrenbauer, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Annegret Kramp-Karrenbauer, über dts Nachrichtenagentur

Saarbrücken (dts Nachrichtenagentur) – Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer und ihr Mann haben am Freitag an der standesamtlichen Trauung und der Hochzeitsfeier eines gleichgeschlechtlichen Paares in Marpingen im Saarland teilgenommen. Das berichtet die „Saarbrücker Zeitung“ (Wochenendausgabe). „Es war eine private Einladung, die wir gerne angenommen haben“, sagte Kramp-Karrenbauer der Zeitung.

Sie freue sich für das Paar und wünsche ihm für die gemeinsame Zukunft alles Gute. AKK hatte im Bundestag die „Ehe für alle“ abgelehnt, weil ihrer Ansicht nach in der Folge andere Forderungen wie „etwa eine Heirat unter engen Verwandten oder von mehr als zwei Menschen“ nicht auszuschließen seien. „Ich akzeptiere die Entscheidung des Bundestages zur `Ehe für alle` selbstverständlich“, so Kramp-Karrenbauer am Rande der Feier. Die „Saarbrücker Zeitung“ schreibt, einer der Eheleute sei CDU-Mitglied, mit dem die Parteichefin und ihr Mann seit Jahren gut befreundet sind.

Dein Kommentar:
« Mordfall Lübcke: Gabriel will Regierung Versagen vor
» Bruce Springsteen wieder „Boss“ der deutschen Album-Charts