• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Althusmann will „breiten Neuanfang“ in der CDU

Bernd Althusmann, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Bernd Althusmann, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Entscheidung von Angela Merkel, im Dezember auf dem Bundesparteitag nicht erneut für den Parteivorsitz zu kandidieren, verdient nach Aussagen des niedersächsischen Wirtschaftsminister und Landeschef der CDU, Bernd Althusmann, Respekt. „Das ist eine höchst persönliche Entscheidung, die akzeptiert werden sollte“, sagte Althausmann dem „Handelsblatt“ (Dienstagsausgabe). Es sei „eine Entscheidung, die angesichts der großen Leistungen unserer Kanzlerin höchsten Respekt erwarten lässt“.

Althusmann dankte Merkel „ausdrücklich für das für unsere Partei Geleistete. Die Union steht jetzt vor der anspruchsvollen Aufgabe, den Übergang besonnen und kraftvoll zu gestalten. Damit stehen die Zeichen für einen breiten Neuanfang, der auch eine Chance bietet“.

Deine Meinung?

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Lindner bringt Neuauflage der Jamaika-Verhandlungen ins Gespräch
» Nach Merkel-Entscheidung: Rufe nach Abgang als Kanzlerin