24/7 Newsticker
Altmaier glaubt an Fortbestand der Großen Koalition

Peter Altmaier, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Peter Altmaier, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) glaubt trotz der neuerlichen Verwerfungen nach der Hessen-Wahl an den Fortbestand der Großen Koalition. „Die Große Koalition wird halten, weil SPD, CDU und CSU sonst enormes Wählervertrauen verspielen würden“, sagte Altmaier dem „Handelsblatt“ (Mittwochsausgabe). Der CDU-Politiker lobte außerdem Kanzlerin Angela Merkel für ihre Ankündigung, nicht mehr für den Parteivorsitz zu kandidieren.

„Wir alle haben enormen Respekt vor dem Schritt der Bundeskanzlerin“, sagte Altmaier. „Ob der Wechsel im Vorsitz eine Chance ist, wird man sehen. Aber das Wichtigste ist, dass wir uns nicht wieder fünf Wochen mit uns selbst beschäftigen“, so der Minister. „Die Leute interessiert das nicht. Die wollen, dass regiert wird.“ Für die Nachfolge von Merkel im Amt der CDU-Parteivorsitzenden haben bisher Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer und Gesundheitsminister Jens Spahn eine Kandidatur angekündigt. Auch der frühere Unionsfraktionschef Friedrich Merz soll Interesse haben. In der Vergangenheit hatte Altmaier Kramp-Karrenbauer, die wie er aus dem Saarland kommt, stets gelobt. „Von dem Lob für Annegret Kramp-Karrenbauer habe ich nichts zurückzunehmen“, sagte der Wirtschaftsminister .

Deine Meinung?

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« BGH: Abstammungsregelung gilt bei gleichgeschlechtlichen Ehen nicht
» Ex-Audi-Chef Stadler kommt unter Auflagen frei