• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Altmaier verteidigt Nord Stream 2 gegen Kritik

Bau von Nord Stream 2, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Bau von Nord Stream 2, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) nimmt die Erdgaspipeline Nord Stream 2 gegen Kritik in Schutz: „Nord Stream 2 ist der falsche Prügelknabe“, sagte Altmaier dem „Handelsblatt“ (Montagsausgabe). Der Bau der Pipeline sei „weit fortgeschritten, die Rohre kilometerlang ins Meer verlegt“, so der Minister. „Die Bundesregierung wird in einen solchen Prozess nicht eingreifen, weil es dazu keine rechtliche Grundlage gibt“, ergänzte er.

Nach Überzeugung Altmaiers wird es auch in Zukunft den Transit russischen Erdgases durch die Ukraine geben. Es gebe dabei „um die berechtigten Interessen der Ukraine“, sagte er. „Ich bin zuversichtlich, dass hier ein Kompromiss erreicht wird und es auch nach 2019, also nach der geplanten Fertigstellung von Nord Stream 2, einen Gastransit durch die Ukraine geben wird.“

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Fraport-Chef mahnt bei Reform der Sicherheitskontrollen zur Eile
» Günther: CDU darf keine rückwärtsgewandten Debatten führen