• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Anbaufläche für Winterraps gestiegen

Bauer auf Traktor, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Bauer auf Traktor, über dts Nachrichtenagentur

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) – Die landwirtschaftlichen Betriebe in Deutschland haben im Herbst 2019 mehr Winterraps für die Ernte 2020 ausgesät als im Vorjahr. Die Aussaatfläche lag um 100.800 Hektar (+zwölf Prozent) über den Anbauflächen von 2019, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit. Insgesamt wurde auf 952.700 Hektar Ackerland Winterraps für die Ernte 2020 angebaut.

Wintergetreide wurde für die Ernte 2020 auf 5,19 Millionen Hektar ausgesät. Das sind 207.300 Hektar (-vier Prozent) weniger als die Anbaufläche im Erntejahr 2019, so die Statistiker. Nachdem die Anbaufläche von Winterraps 2019 als Folge der langanhaltenden Trockenheit zur Aussaat im Herbst 2018 auf den niedrigsten Wert seit der Jahrtausendwende gesunken war, steigt die Aussaatfläche nun in fast allen Bundesländern wieder. Bei dem Winterweizen, dem bedeutendsten Getreideart in Deutschland, nahm allerdings im Vergleich zu den Anbauflächen 2019 um 215.600 Hektar beziehungsweise sieben Prozent auf 2,84 Millionen Hektar ab.

Dein Kommentar:
« Koalitionsausschuss: SPD fordert Kompromissbereitschaft von Union
» Breitscheidplatz-Anschlag: Opferbeauftragter mahnt zu Transparenz