• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Arbeitslosenquote sinkt unter fünf Prozent

Bundesagentur für Arbeit, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Bundesagentur für Arbeit, über dts Nachrichtenagentur

Nürnberg (dts Nachrichtenagentur) – Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland geht weiter zurück. Im Oktober waren 2,204 Millionen Menschen arbeitssuchend gemeldet und damit 185.000 weniger als vor einem Jahr, teilte die Bundesagentur für Arbeit am Dienstag in Nürnberg mit. Gegenüber dem Vormonat September sank die Arbeitslosenzahl um 53.000. Die Arbeitslosenquote sank um 0,1 Prozentpunkte auf aktuell 4,9 Prozent und liegt damit erstmals seit Beginn der Berechnung durch die Bundesagentur unter der Fünf-Prozent-Marke.

„Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung nehmen im Oktober weiter ab“, sagte BA-Chef Detlef Scheele. „Das Wachstum der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung setzt sich fort und die Arbeitskräftenachfrage der Unternehmen pendelt sich auf einem sehr hohen Niveau ein.“ Die Unterbeschäftigung, die auch Personen in entlastenden arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen und in kurzfristiger Arbeitsunfähigkeit berücksichtigt, sank saisonbereinigt gegenüber dem Vormonat um 9.000 Menschen. Insgesamt lag die Unterbeschäftigung im Oktober 2018 bei 3,142 Millionen Personen. Das waren 223.000 weniger als vor einem Jahr. Die Nachfrage nach Arbeitskräften ist weiterhin sehr hoch. Im Oktober waren 824.000 Arbeitsstellen bei der BA gemeldet, 44.000 mehr als vor einem Jahr. Saisonbereinigt verringerte sich der Bestand der bei der BA gemeldeten Arbeitsstellen um 6.000 Stellen.

Deine Meinung?

▼︎ nach der Anzeige geht es weiter ▼︎

Dein Kommentar:
« Thüringer CDU-Chef strebt Kandidatur für Präsidium an
» Schienengüterverkehr steigt auf neuen Höchstwert