• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

ARD-Prognose: CDU in Sachsen trotz deutlicher Verluste vorne

Dresden (dts Nachrichtenagentur) – Bei der Landtagswahl in Sachsen wird die CDU laut der 18-Uhr-Prognose von Infratest im Auftrag der ARD trotz deutlicher Verluste stärkste Kraft bleiben. Sie kommt demnach auf 32,0 Prozent (2014: 39,4 Prozent). Die AfD kommt auf 27,5 Prozent (2014: 9,7 Prozent), die Linke auf 10,5 Prozent (2014: 18,9 Prozent).

Die Grünen erreichen 9,0 Prozent (2014: 5,7 Prozent), die SPD 8,0 Prozent (2014: 12,4 Prozent). Die FDP würde mit 4,8 Prozent (2014: 3,8 Prozent) den Sprung über die Fünf-Prozent-Hürde nicht schaffen, die Freien Wähler mit 3,0 Prozent ebenfalls nicht. Die 18-Uhr-Prognose von Infratest für die ARD wurde auf Basis von Nachwahlbefragungen ermittelt, die im Vergleich zu telefonischen Umfragen im Vorfeld der Wahl als zuverlässiger gelten. Die dts Nachrichtenagentur sendet den Abend über weitere Hochrechnungen.

Dein Kommentar:
« ARD/Infratest-Prognose: SPD in Brandenburg deutlich vor AfD
» SPD laut ARD-Prognose in Brandenburg deutlich vor AfD