24/7 Newsticker
Asylkrise: Merkel rechnet selbst nicht mit Einigung

Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur

Beirut (dts Nachrichtenagentur) – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) rechnet nun selbst nicht mehr damit, dass kurzfristig eine Lösung der Asylproblematik auf europäischer Ebene gefunden werden kann. Das Treffen am Sonntag sei lediglich ein „erster Austausch mit interessierten Mitgliedstaaten“, sagte Merkel am Freitag bei einem Besuch im Libanon. Eine Abschlusserklärung werde es nicht geben.

CSU setzt Merkel unter Druck

Auch auf dem EU-Gipfel eine Woche später werde es keine Einigung unter den 28 Mitgliedstaaten bezüglich der gesamten Migrationsfrage geben, das wisse man jetzt schon. Die CSU hatte Merkel unter Druck gesetzt, kurzfristig eine europäische Lösung zu vereinbaren, sonst will Innenminister Horst Seehofer (CSU) eigenmächtig die Zurückweisung von bestimmten Asylbewerbern anordnen.

Deine Meinung?

Kommentieren? 23.06.2018
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Keine Bußgelder wegen NetzDG-Verstößen verhängt
» Kurz kündigt Grenzkontrollen bei Umsetzung von Seehofer-Plan an