24/7 Newsticker
Türkei kündigt „schwerste“ Gegenmaßnahmen an

Türkische Flagge, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Türkische Flagge, über dts Nachrichtenagentur

Ankara (dts Nachrichtenagentur) – Der türkische Ministerpräsident Yildirim hat im diplomatischen Streit mit den Niederlanden „schwerste“ Gegenmaßnahmen angekündigt. Die Antwort auf das Auftrittsverbot türkischer Politiker im Land werde in der „schwersten Art und Weise“ ausfallen, so der Ministerpräsident am Sonntag. Zugleich rief er die Auslandstürken auf, Ruhe zu bewahren.

Niederlande lassen türkische Wahlkämpfer abblitzen

Am Samstag war der politische Streit um Auftritte türkischer Politiker massiv eskaliert: Zunächst hatte die türkische Regierung den Niederlanden mit Sanktionen gedroht, falls es zu einem Auftrittsverbot käme. Daraufhin untersagten holländische Behörden alle Auftritte und widerriefen die Landeerlaubnis für das Flugzeug von Außenminister Cavusoglu. Als Familienministerin Kaya mit einem Auto-Konvoi einreisen wollte, wurde sie von der Polizei gestoppt und festgesetzt. Sie wurde zur unerwünschten Person erklärt und über die Grenze nach Deutschland eskortiert. Danach kam es in Rotterdam zu Zusammenstößen zwischen Polizei und Demonstranten. Zwischenzeitlich riegelten türkische Behörden die niederländische Botschaft in Ankara aus Sicherheitsgründen ab.

Deine Meinung?

▶ Unabhängiger Journalismus kostenlos per E-Mail:

Gib deine E-Mail-Adresse ein und wir schicken Dir unsere besten Storys:

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:

« Scheidender Bundespräsident auf Wohnungssuche
» Linke fordert klare Haltung von Merkel vor USA-Reise

Trackback-URL: