• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Außenminister fordert mehr osteuropäische Initiativen

Heiko Maas, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Heiko Maas, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Außenminister Heiko Maas (SPD) hat mehr osteuropäische Initiativen Deutschlands gefordert. Im Moment drohe die Spaltung der Europäischen Union in Ost und West, sagte Maas dem „Tagesspiegel“. Ausgehend von der Ostpolitik des ehemaligen Bundeskanzlers Willy Brandt sagte er: „Mehr Initiativen mit Blick auf unsere osteuropäischen Nachbarn sind nicht nur für Deutschland historisch wichtig, sondern es ist auch für die Zukunft der Europäischen Union existenziell.“

Deutschland könne die Brücke innerhalb der EU sein. „Und das ist eine Rolle, die wir auch ausfüllen müssen“, fügte der SPD-Politiker hinzu. Maas äußerte sich auch zur Suche seiner Partei nach einer neuen Führung. Das Amt des SPD-Vorsitzenden sei auch für ihn „eine Verlockung“, sagte er der Zeitung. Dies gelte für jeden SPD-Spitzenpolitiker, der nicht lüge oder am falschen Platz sei. „Trotzdem würde ich nicht jedem empfehlen, der das als Verlockung empfindet, danach zu streben“, so Maas weiter.

Kommentieren? 15.08.2019
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Völler hält Keller für gute Wahl als DFB-Präsident