• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Baden-Württemberg: 41-Jährige stirbt bei Frontalzusammenstoß

Rettungsdienst, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Rettungsdienst, über dts Nachrichtenagentur

Ettlingen (dts Nachrichtenagentur) – Auf der Bundesstraße 3 im Landkreis Karlsruhe ist am Sonntagabend eine 41-jährige Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Die Frau war gegen 20:40 Uhr bei einem Überholvorgang frontal mit einem entgegenkommenden Pkw kollidiert, teilte die Polizei am Montag mit. Zuvor hatte die 41-Jährige mehrfach überholt, so auch einen Sattelzug auf gerader Strecke trotz durchgezogener Linie.

Nach der Frontalkollision kam es noch zu einer weiteren Kollision zwischen dem Fahrzeug der 41-Jährigen und dem Sattelzug. Die Unfallverursacherin wurde so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb, ihr 20-jähriger Beifahrer wurde schwer verletzt. Im entgegenkommenden Pkw wurde die 24-jährige Fahrerin lebensgefährlich verletzt, ihr Beifahrer wurde schwer verletzt. Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt. Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht, so die Beamten weiter. Die B 3 musste an der Unfallstelle bis etwa 0:40 Uhr voll gesperrt werden, eine Umleitung wurde eingerichtet. Durch den Unfall entstand ein Gesamtschaden von circa 55.000 Euro.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« SPD und Linke begrüßen Berichte über Ablösung Maaßens
» Quote offener Stellen in der EU steigt auf 2,2 Prozent