• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Bahnbetreiber Abellio kämpft mit Personalproblemen

Gleisanlage, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Gleisanlage, über dts Nachrichtenagentur

Halle (dts Nachrichtenagentur) – Das Bahnunternehmen Abellio kämpft mit akuten Personalproblemen. Abellio suche noch immer Lokführer und Zugbegleiter, berichtet die „Mitteldeutsche Zeitung“ (Montagsausgabe). Die Tochter der niederländischen Staatsbahn wird vom 9. Dezember an auch das sogenannte Dieselnetz Sachsen-Anhalt betreiben, zu dem 16 Strecken gehören.

Rund 180 Lokführer braucht Abellio laut Zeitung für die zusätzlichen Strecken. 170 Arbeitsverträge sind nach Unternehmensangaben unterschrieben. Eingerechnet sind aber auch 50 Quereinsteiger, die eine neunmonatige Umschulung durchlaufen. Zwei der vier Kurse enden zudem erst im Januar und damit zu spät für den Fahrplanwechsel im Dezember. Abellio will die Lücke nun mit ungewöhnlichen Mitteln schließen: Übergangsweise sollen Lokführer aus Stuttgart geholt werden, schreibt die Zeitung.

Deine Meinung?

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« SPD wehrt sich nach Hambach-Urteil gegen Braunkohle-Ende in NRW
» DAX startet mit Verlusten – Euro knapp über 1,15 US-Dollar