24/7 Newsticker
Bauernverband will Zollfreiheit für afrikanische Agrarprodukte

Weizen, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Weizen, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Deutsche Bauernverband unterstützt die Forderung von Entwicklungshilfeminister Gerd Müller (CSU), afrikanische Agrarprodukte sollten zollfrei in die EU eingeführt werden dürfen. „Das ist sicherlich ein Weg“, sagte der Generalsekretär des Bauernverbandes, Bernhard Krüsken der Berliner Zeitung. „Schon jetzt ist Europa bei landwirtschaftlichen Erzeugnissen der wichtigste Abnehmer für die afrikanischen Länder“, ergänzte er.

Krüsken erklärte: „Nach unserer Einschätzung ist es für die Entwicklung der ländlichen Regionen in Subsahara-Afrika wichtig, nicht nur Agrarrohstoffe zu exportieren, sondern auch die lokale Wertschöpfung durch Weiterverarbeitung und Veredelung vor Ort zu stärken.“

Deine Meinung?

Kommentieren? 08.08.2018
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Klimaforscher plädiert für mehr Verkehr auf der Schiene
» Karliczek wehrt sich gegen Nahles-Kritik