• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Beer: Weber soll Wählern vor Europawahl „reinen Wein einschenken“

Manfred Weber (CSU), über dts Nachrichtenagentur

Foto: Manfred Weber (CSU), über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die FDP-Spitzenkandidatin für die Europawahl, Nicola Beer, hat anlässlich des Treffens von Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán mit dem italienischen Innenminister Matteo Salvini in Budapest, den Spitzenkandidaten der Europäischen Volkspartei (EVP), Manfred Weber (CSU), dazu aufgefordert, den Wählern vor der Europawahl „reinen Wein“ einzuschenken. „Weber äußert sich nicht zum Treffen von Orbán und Salvini und schickt Kramp-Karrenbauer und Söder vor“, sagte Beer am Donnerstag. Die Wähler hätten „aber einen Anspruch darauf, dass Weber, der Kommissionspräsident werden will“, ihnen vor der Europawahl die Wahrheit sage, so die FDP-Politikerin weiter.

„Was genau plant Manfred Weber? Kann oder will er eine Kooperation zwischen der EVP und den Rechtspopulisten nicht ausschließen? In welche Richtung will er die EVP nach den Europawahlen positionieren? Wie geht er mit Orbán und Berlusconi um? Wie will er führen, wenn er die Richtung nicht vorgibt“, sagte Beer. Sein „Lavieren“ müsse „hier jetzt ein Ende haben“.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Ziemiak: Kühnert hat „Boden des Grundgesetzes verlassen“
» IW-Wissenschaftsleiter bezeichnet Kühnert-Äußerungen als „Tabubruch“