• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Bericht: Telekom-Fusion in den USA vor Genehmigung

Telekom-Logo, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Telekom-Logo, über dts Nachrichtenagentur

Washington (dts Nachrichtenagentur) – Nach langen Verhandlungen könnte das US-Justizministerium am Donnerstag den Weg für den Zusammenschluss von T-Mobile US mit dem Rivalen Sprint freimachen. Das berichtet das „Handelsblatt“ unter Berufung auf Insider. Demnach hat die Deutsche Telekom für diesen Mittwoch ab 10:15 Uhr die Topentscheider des Konzerns zu einem Geheimtreffen zu diesem Thema zusammengerufen.

Vorstandschef Timotheus Höttges will dem Aufsichtsrat laut „Handelsblatt“ die weitere Strategie für die USA erläutern. Seit mehr als einem Jahr ringt die Telekom um die nötigen Zustimmungen verschiedener US-Behörden für den 26 Milliarden Dollar schweren Zusammenschluss. Der US-Regierungsausschuss CFIUS hatte den Deal abgesegnet. Im Mai hatte sich auch der Chef der Telekommunikationsbehörde FCC für die Fusion ausgesprochen. Mit einem Okay des Justizministeriums hätte die Telekom fast alle Zusagen zusammen, damit die Fusion gelingt. Bei Einigung mit dem Justizministerium wäre die Fusion von T-Mobile und Sprint aber noch nicht gesichert. Rund ein Dutzend von Demokraten geführte US-Bundesstaaten unter Führung der New Yorker Generalstaatsanwältin Letitia James haben Klage gegen den Zusammenschluss eingereicht. Sie fürchten steigende Preise für Verbraucher, weniger Wettbewerb und eine zu starke Machtkonzentration bei dem vereinigten Mobilfunkunternehmen.

Kommentieren? 24.07.2019
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Günther will Frauenquote von 50 Prozent in CDU
» Deutsche Bahn setzt weiter auf Glyphosat