• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Berlins Regierender: AfD nicht nur SPD-Problem

Michael Müller (Regierender Bürgermeister Berlin), über dts Nachrichtenagentur

Foto: Michael Müller (Regierender Bürgermeister Berlin), über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller (SPD), hält die steigenden Umfragewerte der AfD, die mit denen der SPD inzwischen gleichauf sind, nicht nur für ein Problem seiner Partei. „Wir müssen insgesamt von einer Vertrauenskrise aller etablierten Parteien reden. Es geht nicht um eine Konfrontation SPD-AfD“, sagte der Berliner SPD-Chef am Montag in der „Bild“-Sendung „Die richtigen Fragen“.

Die AfD wildere überall in allen Wählergruppen und in allen Parteien, so Müller. Alle etablierten Parteien müssten jetzt Vertrauen zurückgewinnen. „In diesem Sinne war es eine Katastrophe, was Seehofer hier angezettelt hat, weil es darum ging, sich mit sich selbst zu beschäftigen und nicht, politische Antworten zu geben“, sagte Müller im Hinblick auf den Asylstreit zwischen Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) und der Bundeskanzlerin.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« DAX legt zum Wochenstart zu – Lufthansa vorne
» Parfümerie Douglas will in Premiumbereich zurückkehren