• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Botschafts-Streit zwischen Israel und Paraguay eskaliert

Tempelberg mit Felsendom in Jerusalem, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Tempelberg mit Felsendom in Jerusalem, über dts Nachrichtenagentur

Jerusalem (dts Nachrichtenagentur) – Nachdem Paraguay angekündigt hat, seine Botschaft in Israel von Jerusalem wieder nach Tel Aviv zurückzuverlegen, will Israel seine Botschaft in Paraguay nun ganz schließen. Das kündigte Israels Premierminister Benjamin Netanjahu am Mittwoch an. Paraguay hatte nach den USA und Guatemala als dritter Staat erst am 21. Mai seine Botschaft nach Jerusalem verlegt.

Der seit wenigen Wochen amtierende Präsident Paraguays, Mario Abdo Benítez, machte nunmehr aber die Entscheidung seines Vorgängers rückgängig. Sehr zum Missfallen der israelischen Regierung. Die würde am liebsten alle Botschaften anderer Länder in Jerusalem sehen, um den Status als Hauptstadt zu unterstreichen. Die Palästinenser betrachten Jerusalem allerdings ebenfalls als ihre Hauptstadt.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Ministerien einigen sich auf steuerliche Forschungsförderung
» US-Börsen uneinheitlich – Tech-Aktien lassen kräftig nach