• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Bram Schot wird neuer Audi-Chef

Audi, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Audi, über dts Nachrichtenagentur

Ingolstadt (dts Nachrichtenagentur) – Der bisherige Audi-Vertriebsvorstand Bram Schot wird neuer Vorstandsvorsitzender des Konzerns. Schot übernehme den Posten ab dem 1. Januar 2019, teilte Audi am Mittwoch mit. Zudem soll er sein bisheriges Vorstandsressort Vertrieb und Marketing kommissarisch leiten.

Der Manager war seit 1. September 2017 Vorstand für Vertrieb und Marketing bei Audi. Nach der Inhaftierung des letzten Audi-Chefs Rupert Stadler im Juni hatte Schot zudem bereits kommissarisch die Aufgaben des Vorstandsvorsitzenden übernommen. Vor seinem Einstieg bei Audi war der gebürtige Niederländer im Vorstand von Volkswagen Nutzfahrzeuge für den Bereich Marketing und Vertrieb verantwortlich. „Mit der Neubesetzung der Vorstandsspitze haben wir wichtige Weichen für die zukunftsfähige Ausrichtung von Audi gestellt“, sagte der Audi‑Aufsichtsratsvorsitzende und VW-Konzernchef Herbert Diess. Als kommissarischer Vorstandschef habe Schot in den vergangenen Monaten bereits überzeugende Arbeit geleistet. „Er treibt den Kulturwandel in seiner Mannschaft voran und stellt sich den aktuellen Herausforderungen mit Bravour“, so Diess weiter.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Verbände sehen Wassertourismus wegen maroder Infrastruktur bedroht
» Einwanderungsgesetz: Unions-Innenpolitiker fordern Korrekturen