• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Breite Mehrheit gegen Syrien-Einsatz der Bundeswehr

Bundeswehr-Soldat, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Bundeswehr-Soldat, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die überwiegende Mehrheit der Deutschen lehnt ein militärisches Engagement der Bundeswehr in Syrien ab. Das ergibt eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar Emnid für das Nachrichtenmagazin Focus (1.015 Befragte am 18. und 19. September). Demnach sind 81 Prozent der Bundesbürger gegen militärische Aktionen der Bundeswehr in Syrien.

Lediglich 13 Prozent sind dafür, sechs Prozent machen keine Angaben. Am größten ist die Ablehnung bei Anhängern von Linkspartei (93 Prozent), Grünen (85 Prozent) und AfD (83 Prozent). Die größte Zustimmung gibt es dagegen bei Anhängern von FDP (29 Prozent), Union (17 Prozent) und SPD (15 Prozent). Die Fragestellung lautete: „Soll sich Deutschland künftig an militärischen Aktionen gegen Syrien beteiligen?“

Deine Meinung?

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Merkel begrüßt Pläne für Einführung einer EU-Katastropheneinheit
» Deutsche Soldaten sind auf hoher See offline