• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Brexit-Sondergipfel am 25. November

Fahne von Großbritannien, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Fahne von Großbritannien, über dts Nachrichtenagentur

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – Nachdem das britische Kabinett dem von Premierministerin Theresa May vorgelegten Entwurf eines Brexit-Deals am Mittwochabend zugestimmt hat, hat EU-Ratspräsident Donald Tusk einen Brexit-Sondergipfel einberufen. Die Staats- und Regierungschefs der EU-Staaten sollen sich, wenn vorher „nichts Außergewöhnliches passiert“, am 25. November in Brüssel treffen, teilte Tusk am Donnerstag mit. Über den Termin war im Vorfeld bereits spekuliert worden.

Bei dem Gipfel soll laut Tusk der Austrittsvertrag der Europäischen Union mit Großbritannien finalisiert werden. In einem nächsten Schritt muss auch das britische Unterhaus dem Deal zustimmen. Dabei ist es noch vollkommen unklar, ob May eine Mehrheit im Parlament zusammenbekommt. Der Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union soll am 29. März 2019 rechtskräftig werden.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« CDU-Wirtschaftsrat sieht stockende Konjunktur als „Weckruf“
» Studie belegt Dominanz von USA und China bei KI