• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Brexit-Verschiebung kostet EU-Parlament 21 Millionen Euro

EU-Parlament in Brüssel, über dts Nachrichtenagentur

Foto: EU-Parlament in Brüssel, über dts Nachrichtenagentur

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – Die Brexit-Verschiebung wird auch für das EU-Parlament teuer. Laut einer Berechnung der EU-Abgeordneten Ingeborg Gräßle (CDU) für die „Bild am Sonntag“ summieren sich allein die Bezüge der britischen Abgeordneten zwischen dem ursprünglich anvisierten Austrittsdatum und dem 31. Oktober auf 21 Millionen Euro. Sollte sich der Brexit noch einmal verschieben, wird es dementsprechend teurer.

Jedes Jahr kostet den europäischen Steuerzahler 36,3 Millionen Euro. Die britische Premierministerin Theresa May hatte um den Aufschub gebeten, nachdem sich das britische Parlament auf keinen Brexit-Plan einigen konnte. Großbritannien wird deshalb auch wahrscheinlich 73 Abgeordnete nach Brüssel entsenden – die sich dort bestenfalls enthalten werden.

Deine Meinung?

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Weber will weltweites Verbot von Einweg-Kunststoffen
» Verteidigungsministerium lässt Flugbereitschaft-Pannenserie prüfen