24/7 Newsticker
Bsirske: AfD will „Kulturkampf“ anzetteln

Frank Bsirske, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Frank Bsirske, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Verdi-Chef Frank Bsirske hat dazu aufgerufen, der AfD politisch stärker entgegenzutreten. „Die AfD versucht, einen regelrechten Kulturkampf anzuzetteln: Gegen das Erbe der 68er, gegen Liberalität, gegen eine kritische Auseinandersetzung mit der eigenen Nationalgeschichte“, sagte Bsirske dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Montagsausgaben). „Die AfD will dieses Land zurück in die Fünfzigerjahre führen. Das darf man nicht kampflos hinnehmen.“

„Viele sorgen sich um ihre Rente, um die Pflege …“

Bsirske beklagte, dass es eine gefährliche Tendenz gebe, dass Rechtsparteien das soziale Terrain zu besetzen versuchten, welches historisch die Domäne der Arbeiterbewegung gewesen sei. „Wir führen die inhaltliche Auseinandersetzung“, so der Verdi-Vorsitzende. „Es gilt, in der Bevölkerung verbreitete Ängste ernst zu nehmen. Viele sorgen sich um ihre Rente, um die Pflege und darum, ob sie sich im Alter ihre Wohnung noch bezahlen können.“ Hier die richtigen Antworten zu geben und Taten folgen zu lassen, sei „aktive Bekämpfung der AfD“.

Deine Meinung?

1 Kommentar 27.08.2018
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es erst 1 Kommentare. Schreib uns Deine Meinung!
  • 🕝 Bodo

    Gewerkschaften haben nichts in der Politik verloren und sollten sich da raus halten.
    Ich finde diese ekelhafte Propaganda gegen die AfD zum kotzen , das hat nichts mehr mit Demokratie zu tun. Bsirske sollte einfach mal die Klappe halten, oder hat er Angst um seinen lukrativen Posten wenn die AfD die nächste Wahl gewinnt?. Es ist schon komisch das immer die das Maul aufreißen und gegen die AfD wettern die nichts zu verlieren haben. Aber die Arbeiter die um Geld und Rente betrogen werden dürfen nichts sagen sonst ist man Nazi.

Dein Kommentar:
« Schäfer-Gümbel: „CDU ist von der Rolle“
» Polizei-Großeinsatz gegen Clankriminalität in Berlin