24/7 Newsticker
Bundesbürger bei Euro-Beitritt Bulgariens gespalten

Euromünzen, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Euromünzen, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Eine relative Mehrheit von 42 Prozent der Bundesbürger ist dafür, dass Bulgarien der Währungsunion mittelfristig beitritt. Das meldet das Nachrichtenmagazin Focus unter Berufung auf eine Umfrage des Instituts Kantar Emnid. Dagegen lehnen 40 Prozent eine Euro-Einführung in Bulgarien ab, 18 Prozent zeigten sich unentschlossen.

Am größten ist die Zustimmung bei den Wählern von Linkspartei (59 Prozent) und SPD (57 Prozent). Am geringsten ist der Zuspruch bei Wählern von AfD (25 Prozent) und CDU/CSU (35 Prozent). Kantar Emnid befragte für Focus vom 10. Juli bis 11. Juli insgesamt 1.010 Wahlberechtigte.

Deine Meinung?

Kommentieren? 13.07.2018
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Kauder will Beitrag zur Arbeitslosenversicherung stärker senken
» Verbraucherschützer fordern höhere Entschädigung bei Flugausfällen