• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Bundesfinanzminister plädiert für Mindestlohn von 12 Euro

Olaf Scholz, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Olaf Scholz, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) befürwortet einen höheren Mindestlohn. „Ich finde, dass 12 Euro Mindestlohn angemessen sind“, schreibt er in einem Gastbeitrag zum Weltspartag für die „Bild-Zeitung“ (Mittwochsausgabe). Die deutschen Unternehmen sollten nicht am Lohn sparen, schreibt der Vizekanzler.

Aktuell liegt der gesetzliche Mindestlohn bei 8,84 Euro.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« DFB-Pokal: Augsburg siegt gegen Mainz nach Verlängerung
» Herrmann erwartet Erklärung Seehofers zu seiner politischen Zukunft