• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Bundeskabinett bringt Rentenpaket auf den Weg

Alter Mann und junge Frau, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Alter Mann und junge Frau, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Nach der Einigung der Großen Koalition beim Rentenpaket hat die Bundesregierung den Plan von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) auf den Weg gebracht. Das Kabinett beschloss am Mittwoch einen entsprechenden Gesetzentwurf. „Mit dem Rentenpakt sichern wir das Kernversprechen unseres Sozialstaates neu ab, er gewährleistet Sicherheit und Gerechtigkeit für alle Generationen“, sagte Heil.

Man halte das Rentenniveau stabil und sorge dafür, dass es wieder stärker der Lohnentwicklung folge. „Auch die Jüngeren profitieren, weil der Rentenpakt garantiert, dass der Rentenbeitrag nicht über 20 Prozent steigt.“ Unter anderem sieht das Rentenpaket vor, dass das Rentenniveau bis zum Jahr 2025 bei 48 Prozent stabilisiert wird. Der Beitragssatz zur Rentenversicherung soll die Marke von 20 Prozent bis zum Jahr 2025 zudem nicht überschreiten. Außerdem sollen Frauen, die vor 1992 Kinder bekommen haben, bei der Mütterrente deutlich besser gestellt werden. Auch die Erwerbsminderungsrente soll verbessert werden. Geringverdiener sollen bei den Beiträgen entlastet werden, ohne bei der Rentenversicherung Nachteile zu erleiden.

Deine Meinung?

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« DAX am Mittag kaum verändert – FMC vorne
» Umfrage: Jeder Achte nutzt Sprachassistenten