• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Bundesregierung spricht mit Vertreter von Venezuelas Opposition

Auswärtiges Amt, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Auswärtiges Amt, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Bundesregierung hat am Mittwoch ein erstes Gespräch mit dem Repräsentanten der venezolanischen Opposition in Deutschland, Otto Gebauer, geführt. Die Unterredung zwischen Gebauer und der Regionalbeauftragten für Lateinamerika, Marian Schuegraf, fand im Auswärtigen Amt statt, bestätigte ein Ministeriumssprecher dem „Handelsblatt“ (Freitagsausgabe). Themen seien „die aktuelle Lage in Venezuela, die schwierige humanitäre Lage und mögliche Schritte zu freien und fairen Wahlen“ gewesen.

Eine offizielle Akkreditierung Gebauers als Botschafter Venezuelas in Deutschland ist allerdings nicht geplant. Die Bundesregierung will trotz der Anerkennung von Oppositionsführer Juan Guaidó als Interimspräsident Venezuelas die bestehenden Kontakte zu dem Regime von Machthaber Nicolás Maduro nicht abbrechen. „Wir reden mit beiden Seiten“, hieß es aus dem Auswärtigen Amt.

Deine Meinung?

Kommentieren? 14.03.2019
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Bär: Privatwirtschaft und Verwaltung sollen näher zusammenkommen
» EVP-Fraktionschef plädiert für zweites Brexit-Referendum