24/7 Newsticker
CDU-Außenpolitiker Hardt für Kramp-Karrenbauer als Parteichefin

Merz und Kramp-Karrenbauer   am 22.11.2018, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Merz und Kramp-Karrenbauer am 22.11.2018, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der außenpolitische Sprecher der Unions-Bundestagsfraktion, Jürgen Hardt, hat sich für die Wahl von Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer zur neuen CDU-Vorsitzenden ausgesprochen. „In der Abwägung der Qualität aller Kandidaten repräsentiert Annegret Kramp-Karrenbauer die Breite der Partei vom Konservatismus bis zur christlichen Sozialethik am besten“, sagte Hardt der „Rheinischen Post“ (Donnerstagsausgabe). Er gehört damit zu den bisher wenigen CDU-Bundespolitikern, die sich vor dem Parteitag in Hamburg im Wettbewerb von Kramp-Karrenbauer, dem einstigen Unionsfraktionschef Friedrich Merz und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn klar positionieren.

Der nordrhein-westfälische Abgeordnete sagte, Kramp-Karrenbauer sei im Saarland eine sehr erfolgreiche Ministerpräsidentin gewesen und habe Wahlen gewonnen. „Aufgrund ihrer langjährigen Parteierfahrung verkörpert sie Herz und Verstand der CDU stärker als Friedrich Merz.“ Deshalb habe sie seine Unterstützung. „Klar ist aber auch: Wer gewinnt, muss die anderen beiden einbinden. Wer unterliegt, muss den Gewinner unterstützen. Die CDU braucht alle drei.“

Deine Meinung?

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Karliczek will Forschungsinstitute in Braunkohlerevieren ansiedeln
» Wirtschaftsminister startet Gründungsoffensive