• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
CDU-Außenpolitiker Hardt rechnet mit Brexit-Rückzieher

Fahnen von EU und Großbritannien, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Fahnen von EU und Großbritannien, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Jürgen Hardt, außenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag, rechnet angesichts der politischen Turbulenzen in London mit einem Verbleib Großbritanniens in der EU. „Die selbstgestellte Aufgabe Großbritanniens, einen Brexit ohne großen Schaden für das Land umzusetzen, ist unmöglich zu lösen“, sagte Hardt dem „Handelsblatt“ (Mittwochsausgabe). „Der logische Ausweg wäre ein zweites Referendum, in dem das britische Volk doch für den Verbleib in der Europäischen Union stimmt.“ Hardt erwartet, „dass die britische Regierung rechtzeitig vor dem 29. März 2019 erklärt, dass Großbritannien Mitglied der Europäischen Union bleibt“.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Bericht: Abellio-Deutschlandchef wird Chef der Autobahngesellschaft
» Foltervorwürfe: Claudia Roth verlangt mehr Druck auf Ankara