24/7 Newsticker
CDU-Landesverbände lassen Votum zum Parteivorsitz offen

CDU-Parteitag, über dts Nachrichtenagentur

Foto: CDU-Parteitag, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Im Wettbewerb um den neuen CDU-Vorsitz geben sich die Landesverbände der Partei abwartend. „Die Regionalkonferenzen sollten abgewartet werden“, sagte der niedersächsische CDU-Vorsitzende Bernd Althusmann dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. Die CDU werde dort „eine erfrischende Debatte auch über die künftige Ausrichtung erleben“.

Althusmann zeigte sich zufrieden über die offene Entwicklung: „Die CDU wirkt endlich wieder optimistisch und zuversichtlich. Das tut uns allen sicherlich gut.“ Auch der CDU-Vorsitzende von Mecklenburg-Vorpommern, Vincent Kokert, ließ seine Entscheidung offen: Erst nach den Kandidatenrunden werde er entscheiden, wem er seine Stimme gebe, sagte er dem RND. Bis dahin sei auch noch offen, ob er seinem Landesverband einen Bewerber empfehle.

Deine Meinung?

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« 2. Bundesliga: St. Pauli dreht Partie gegen Bielefeld
» Bundesregierung kann deutschen Firmen im Iran-Handel nicht helfen