• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
CDU-Politikerin Güler: Liberale Muslime müssen sich organisieren

Kopftuchträgerinnen, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Kopftuchträgerinnen, über dts Nachrichtenagentur

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) – Die nordrhein-westfälische Integrationsstaatssekretärin Serap Güler (CDU) hält es für notwendig, dass sich die liberalen Muslime in Deutschland zusammenschließen. „Viele Muslime in Deutschland sind liberal, aber die Verbände, die lediglich 20 Prozent der Muslime vertreten, sind konservativ und bestimmen die Debatte“, sagte Güler der „Rheinischen Post“ (Mittwochsausgabe). „Vielmehr müssten sich die liberalen Muslime organisieren“, sagte sie.

Möglicherweise seien es die falschen Vertreter, die in Deutschland den Islam erklärten. „Der Islam gehört zu Deutschland, weil der liberale Islam ein Teil davon ist“, sagte Güler. Die Strömungen des Islams, die sich nicht mit unserer Verfassung vereinen lassen, gehörten nicht zu Deutschland. Wichtig sei überdies, das Ehrenamt in Migranten-Communities als solches anzuerkennen: „Vielfach wird der Nachmittagstee in der Moschee als Parallelgesellschaft wahrgenommen, Kaffee und Kuchen in der katholischen Kirche dagegen als Ehrenamt“, so Güler.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Studie: Weibliche Präferenzen ändern sich vor Eisprung nicht
» Scholz hält trotz Kritik an Renten-Vorschlag fest