• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

CDU-Wirtschaftsrat: Pakt mit Linken wäre „falsches Signal“

CDU-Parteimitglied, über dts Nachrichtenagentur
Foto: CDU-Parteimitglied, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der CDU-Wirtschaftsrat hat die Union nach dem Wahldebakel in Thüringen vor einem Pakt mit der Linkspartei gewarnt. „In Thüringen und bundesweit wäre eine Koalition mit der Linken eine grundsätzlich falsche Schlussfolgerung aus dem Wahlergebnis“, sagte der Generalsekretär des Wirtschaftsrats, Wolfgang Steiger, der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Die „herbe Niederlage in Thüringen“ habe „fast ausschließlich bundespolitische Gründe“, kritisierte Steiger.

Jetzt gehe es darum, dass die CDU „keinesfalls die falschen Signale an ihre verbliebenen Wähler sendet“. Klar sei auch, dass „ein `Weiter so` in Berlin nicht möglich ist“, und zwar für keinen Partner der Großen Koalition und kein Mitglied der Bundesregierung, sagte er weiter. Schon durch die Fehlentscheidungen der Vergangenheit habe das Profil der CDU schwer gelitten, wovon die AfD profitiert habe. „Eine Koalition mit der Linken wäre nun ein bundesweites Förderprogramm sondergleichen für Höcke & Co“, warnte Steiger. Außerdem könne die Union dann im Bundestagswahlkampf, der sehr schnell kommen könne, kaum mehr vor Rot-Rot-Grün warnen, so der Generalsekretär des CDU-Wirtschaftsrats.

Dein Kommentar:
« Juncker gesteht eigene Fehler beim Brexit ein
» CSU gegen Koalition mit Linkspartei